Mittwoch, 1. November 2017

DEMO für die Verbesserung der Studienbedingungen

_Reboot HBK_


Mittwoch 1.11.2017 – 12.00 Uhr

Weidenhof / Hauptcampus

HBK Braunschweig










"Liebe Kommilitonen,

bei der Besetzung der Blumenstraße geht es um viel mehr als die Interessen der Studierenden der Blumenstraße oder der Freien Kunst, es geht um die Studienbedingungen ALLER Studiengänge! Wir fordern kurzfristig Arbeitsräume für ALLE Studierenden ALLER Studiengänge und mittelfristig einen Runden Tisch, an dem die Bedingungen für ALLE – Studierende, Lehrende und Mitarbeiter – langfristig verbessert werden. Wir fordern einen Reboot der HbK! 

Um das der Hochschulleitung klar zu machen, ist eine studiengangsübergreifende, öffentlichkeitswirksame Aktion, an der sich ALLE beteiligen, nötig. In der Vollversammlung gestern wurde dafür eine Demonstration für morgen, Mittwoch den 1.11. geplant, die um 12:00 Uhr im Weidenhof vor der Mensa starten wird. Die Hochschulleitung muss begreifen, dass es mittlerweile in allen Studiengängen Probleme mit den Studienbedingungen gibt! Um das klar zu machen, müssen wir am Mittwoch als gesamte, fordernde Studierendenschaft auftreten und deutlich sichtbar werden! Darum rufen wir ALLE auf: Macht euch stark für eure Interessen, kommt alle zur Demonstration! Das sichtbare Fordern nach verbesserten Studienbedingungen in Form von hunderten Studierenden kann die Hochschulleitung nicht ignorieren!

Also kommt am Mittwoch Mittag ALLE in den Weidenhof, erzählt es ALLEN und bringt ALLE mit!

Zur Demo:
Gestaltet Plakate und Banner mit euren Forderungen und Wünschen, denn um diese geht es! Aber am wichtigsten ist, dass ihr da seid, damit wir klar zeigen, dass wir viele sind und dass wir alle JETZT eine bessere HbK wollen! Wir wollen unsere Interessen laut, deutlich und friedlich artikulieren.

REBOOT HBK!" – Kontakt:  hbkbs.de